Donnerstag, 13. Februar 2014

Workshop: "Layout Mixed Media" - Anleitung von unserer Designerin Anastasia

Hallo, liebe Blogleser!
Ich sammle immer alle Papierreste, sogar die kleinsten. Und ihr?
Heute zeige ich, wie man diese Reste in einer Scrapbooking-Seite verwenden kann.
Dafür brauchen wir:





1. Papier für Scrapbooking 30*30 cm (so hat man viel Platz für Kreativität :))
2. Gesso
3. Durchsichtige Texturpaste
4. Puder für Embossing (ich habe Zing)
5. Stempelkissen
6. Stempel mit Hintergrundmuster
7. Papierreste
8. Kleber, Spachtelwerkzeug
9. Embellishments
10. Bilder
Alles bereit? Dann können wir anfangen! Ich habe die Seite nach Sketch aus unserem Blog "Ideen für scrapbooking" gemacht. Das ist der:



Wir kleben unordentlich die Papierstreifen im zentralen Bereich der Seite. Ich habe es so gemacht:





Jetzt nehmen wir Gesso und tragen es mit horizontalen Bewegungen auf unsere Seite auf. 


 


Und jetzt ist Zeit für Embossing!:)



Zuerst benutze ich Stempel von Prima und den türkisen Puder von Zing. 




Dann habe ich mich entschieden, ein paar Dreiecke mit dem Embossing-Puder Zing Charcoal hinzufügen, es verleiht dem Werk schöne Kontrastflecken. 



Und jetzt fügen wir ein bisschen Faktur mit der durchsichtigen Texturpaste und einer Maske mit "Holzeffekt" von Prima: 



Die Paste mit kleinen Strichen auftragen:




Jetzt geben wir zu unserer Textur ein bisschen Crackle Farbe in weiß, man kann auch Gesso verwenden, aber dafür brauchen wir dann einen härteren Pinsel. Mit leichten Bewegungen tragen wir Crackle (oder Gesso) auf und die Textur wird mehr sichtbar! Ich habe auch die Bildränder mit dem Crackle bedeckt. 




Jetzt die Elemente der Seite hinzufügen



Ein bisschen Farbe in Sprays und fertig!


Falls ihr Fragen habt, stehe ich euch gerne zu Verfügung.

Liebe Grüße,
Anastasia

Kommentare: